Fairtrade Edelsteine: Glanzstücke mit Verantwortung

März 17, 2022
März 17, 2022 auhl

Fairtrade Edelsteine: Glanzstücke mit Verantwortung

Die Bio-Gurke aus dem Supermarkt. Der Fair Trade Kaffee aus Kolumbien. Auch wir von MIADANA setzen auf “faire” Produkte. Doch wie so oft, wenn es um Nachhaltigkeit und Fair Trade geht, stellt sich die große Frage: Was steckt dahinter? Kann man dem wirklich trauen? Wir wissen, dass Vertrauen die Basis von Nachhaltigkeit ist. Wir lieben Transparenz. Nicht nur bei Edelsteinen, sondern auch bei unserer Philosophie und Unternehmensgeschichte. Daher erfährst du in diesem Blogbeitrag, woher unsere Fairtrade Edelsteinen kommen, wen wir unterstützen und was “fair” bei unseren Edelsteinen bedeutet.

 

Was trage ich da an mir? Edelsteine mit Stolz tragen

 

Edelsteinschmuck ist eine großartige Möglichkeit, seine Persönlichkeit zur Schau zu stellen. Aber es kann schwierig sein zu wissen, woher die Steine stammen. Diese Schmuckstücke können schnell und billig in Drittweltländer geschliffen worden sein. Das Herkunftsland und die Einwohner haben somit kaum die Möglichkeit, Arbeits- oder Umweltvorschriften einzuhalten oder daran zu verdienen.

Zwangsarbeit, Kinderarbeit, kriegerische Konflikte und Umweltbelastungen…Heutzutage ist es nicht immer leicht zu wissen, was man kauft und woher die Produkte kommen.
Wir von MIADANA wollen, dass unsere Edelsteine mit Stolz und gutem Gewissen getragen werden.

 

Woher kommen die Edelsteine von MIADANA?

 

Vielleicht hast du bereits gelesen, woher unsere Edelsteine kommen: Aus Madagaskar. Das ist eine exotische Insel im indischen Ozean, die vor Afrika liegt. Genauer gesagt stammen die Edelsteine aus dem Kleinbergbau, aus Regionen, in denen in der Regel seit mehreren Jahrzehnten Edelsteine gewonnen werden. Alina Uhlitz, zertifizierte Edelsteingutachterin und Gründerin von MIADANA, hat direkten Bezug zu Madagaskar und den Menschen vor Ort.

Denn Alinas Mann stammt gebürtig aus Madagaskar. Beide haben mit eigenen Augen mitansehen müssen, wie der Edelsteinhandel auf Madagaskar floriert – doch die Einwohner trotzdem in Armut leben müssen. Dem wollte Alina ein Ende bereiten. Zusammen mit Trina Rakotozandrindrainy, einem madagassischer Edelsteinschürfer, engagieren Sie sich für eine faire Entlohnung und einen umweltschonenden Abbau, um direkt in den an den Minen angeschlossenen Dorfgemeinschaften einen nachhaltigen Impact zu schaffen.

 

Nachhaltigkeit – nur ein Wort? Bei uns ist es mehr!

 

Nachhaltigkeit. Damit verbinden wir keinen Verzicht, sondern Bewusstsein und Verantwortung. Der Begriff „fairer Handel“ wird häufig im Zusammenhang mit Rohstoffen wie Kaffee, Tee und Kakao verwendet. Er bedeutet, dass die Bauern, die diese Produkte anbauen, einen fairen Preis für ihre Erzeugnisse erhalten und dass sie nicht von Zwischenhändlern oder anderen Käufern ausgebeutet werden. Den gleichen Grundsatz haben wir ebenfalls bei unseren Edelsteinen.

 

Bedeutet nachhaltiger Konsum Verzicht?

 

Nein. Nachhaltige Werte und soziale Verantwortung müssen nicht im Widerspruch zu Schönheit und Style stehen! Allein, dass du dir die Zeit nimmst und diesen Artikel liest, was hinter nachhaltigen Edelsteinen steckt, trägst du dazu bei, ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit zu schaffen. Gut gemacht!

Wir von MIADANA setzen uns für einen ethischen und umweltfreundlichen ein Handel. Wir möchten, dass unsere Kunden nicht nur schöne Edelsteine kaufen und tragen. Mit dem Kauf möchten wir unseren Kunden ein gutes Gewissen mitgeben. Du solltest daher wissen, dass unsere Edelsteine aus Dörfern stammen, in denen die Einheimischen nachhaltig von ihrem Land leben können. Auf diese Weise trägst du mit deinem Kauf dazu bei, dass Familien auf Madagaskar ihren Lebensalltag mit einer sicheren Arbeit bestreiten können. Was das konkret bedeutet erfährst du in dem nächsten Abschnitt.

Was bedeutet “fairer” Edelsteinschmuck konkret?

Wenn du einen fair gehandelten Edelstein bei MIADANA kaufst, kannst du dir sicher sein, dass:

  • weder in der Mine noch in der Schleiferei Kinder arbeiten
  • die Schürfer unter sicheren, gesunden und menschenwürdigen Bedingungen arbeiten
  • der Abbau umweltschonend ist: d.h. die umliegenden Flüsse werden unwesentlich belastet, die Erde wird möglichst nach der Schließung einer Mine zurück in die Grube geschüttet, so dass das Land neu bewirtschaftet werden kann
  • die Minenarbeiter von einer Abnahmegarantie profitieren, die preislich über den Weltmarktpreisen liegt (vor allem in unseren eigenen Projekte)
  • Selbstständige Kleinbergbauern im ganzen Land in ihren Vorhaben eigenständig zu arbeiten unterstützt werden. Wie? Indem ihnen ihre Funde zu Weltmarktpreis übersteigenden Summen abgenommen werden.
  • vorhandene Strukturen des lokalen Kleinbergbaus werden respektiert – es wird kein westliches System aufgezwungen!
  • die Produktion wird soweit wie möglich lokal gehalten, das heißt das Schleifen und das Polieren finden in der Hauptstadt, Antananarivo statt, um die lokalen wirtschaftlichen Strukturen zu unterstützen und einen möglichst großen Teil der Wertschöpfungskette im Land zu belassen
  • die beiden für uns tätigen Schleifer geregelte Arbeitszeiten haben und sicher arbeiten können

 

Fairtrade Edelsteine haben hohe Anforderungen

 

Im Edelsteinhandel sind grundlegende Faktoren entscheidend. Neben den sozialen Faktoren achten wir auch auf folgende Punkte:

  • Verfügbarkeit: Edelsteine sind Naturprodukte mit begrenzten Mengen. Daher ist es wichtig, die Verfügbarkeit zu berücksichtigen und Überproduktion zu vermeiden.
  • Vertrauenswürdigkeit: Der Service des Lieferanten und des Anbieters spielt eine wichtige Rolle. Nur wer nicht davor scheut, seine Lieferketten komplett transparent zu halten und jeden Schritt der Produktion zu dokumentieren, kann Vertrauen generieren.
  • Qualität des Edelsteins: Qualität der Edelsteine werden immer mit ihrem Karatgewicht,  Farbe, Schliff und ihrer Reinheit beschrieben.
  • Unbehandelt: Die große Mehrheit der Edelsteine im Handel, vor allem Saphire, Rubine und Smaragde sind behandelt bzw. erhitzt um ihre Farbe künstlich zu verbessern und Einschlüsse zu minimieren. Dadurch erhalten sie möglicherweise eine kräftigere Farbe, verlieren aber extrem an Wert. Außerdem wird Energie bei der Erhitzung aufgewandt. Daher sind der größte Teil der Edelsteine bei MIADANA unbehandelt.

 

Bei uns trägst du mehr als nur einen Edelstein

Edelsteine, die aus verantwortungsvollen Quellen stammen, bedeuten mehr als nur einen schönen Schmuckstein. Unsere Edelsteine stehen für soziale Gerechtigkeit und stärken die Wirtschaft in den Edelsteinregionen auf Madagaskar. Du bekommst bei uns Farbedelsteine, die mit größtem Respekt für ihre Rohstoffe und Menschen verarbeitet wurden.

Wir bei MIADANA sind überzeugt davon, dass wenn die Schmuck- und Edelsteinbranche selbst den Anspruch von Transparenz, sozialer Gerechtigkeit und verantwortungsbewusster Arbeitsweisen an sich stellt, wir auf einem guten Weg sind, mehr Nachhaltigkeit und Fairness auf der Welt zu erreichen. Durch das Bewusstsein für die Herkunft und Gewinnung von Edelsteinen, können Schmuckliebhaber*innen ihre Glanzstücke mit gutem Gefühl tragen. Denn was trägt sich besser als ein lupenreines Gewissen?

  • Share:
, , , , , ,