Edelsteine als Wertanlage

Edelsteine als Wertanlage

Alina Uhlitz 17, Jan, 22 6min Lesedauer

Edelsteine

Edelsteine: Eine alternative Wertanlage

Viele Menschen investieren in Aktien, Anleihen und andere traditionelle Anlagen. Es gibt jedoch eine alternative Anlageform, die von vielen Menschen oft übersehen wird: Edelsteine. Edelsteine gelten seit jeher als wertvolle Gegenstände, weil sie selten sind. Doch worauf solltest du beim Kauf von Edelsteinen als Anlageobjekt achten? Hierzu haben wir von MIADANA die wichtigsten Informationen zusammengestellt.

 

3 Gründe, warum Edelsteine jetzt eine gute Wertanlage sind

Da sich die Weltwirtschaft im Umbruch befindet und die Märkte rund um den Globus Anzeichen von Instabilität zeigen, wenden sich viele Menschen alternativen Wertanlagen zu. Vielleicht bist du auch schon auf der Suche nach einer Alternative zu Aktien und anderen Wertanlagen. Eine Möglichkeit, das Geld sinnvoll zu investieren und die in letzter Zeit an Popularität gewonnen hat, ist das Invest in Edelsteine. Hier sind 3 Gründe, warum ein Investment in Edelsteine eine gute Entscheidung ist:

 

1. Stabilität in wirtschaftlichen Krisenzeiten

 

Wenn es um Geldanlagen geht, gibt es viele Möglichkeiten, aus denen du wählen kannst. Einige Anlagen sind riskanter als andere, bieten aber auch die Möglichkeit, höhere Renditen zu erzielen. Du hast sicher auch gehört, dass Leute in unsicheren Zeiten lieber in Goldmünzen oder Goldbarren investieren, da sich der Goldpreis in den letzten Jahren ununterbrochen nach oben bewegt hat. Ähnlich ist es mit Edelsteinen. Auch sie sind in wirtschaftlichen Krisenzeiten ein gutes Investment, da deren Wert stabil bleibt bzw. sogar steigt.

2. Absicherung gegen Inflation

Im Laufe der Zeit steigt der Wert von Edelsteinen tendenziell an, was sie zu einer guten Absicherung gegen die Inflation macht. Der Wert von Edelsteinen ist nicht so volatil wie der anderer Anlagemöglichkeiten. Zwar können die Preise im Laufe der Zeit steigen und fallen, doch sind sie in der Regel stabiler als Aktien. Sie weisen eine geringe Korrelation zu anderen Anlageklassen auf, was bedeutet, dass sie nicht so stark von der Börse oder der wirtschaftlichen Lage beeinflusst werden wie andere Anlagen. Das macht sie zu einer attraktiven Option für Anleger, die ihr Risiko streuen wollen.

 

3. Edelsteine sind ein tragbares und schönes Investment

Edelsteine sind selten und viele von ihnen sind sehr langlebig. Durch die Verarbeitung in Schmuck werden sie vom Wert nicht beeinträchtigt. Das macht sie zu einer attraktiven Anlagemöglichkeit, denn im Gegensatz zu vielen anderen Anlageformen, kann man sich täglich an Edelsteinen erfreuen! Sie sind schöne Objekte, die du theoretisch jeden Tag tragen kannst und dabei verlieren sie nicht an Wert. Das macht den Besitz von Edelsteinen als Kapitalanlage zu einem zusätzlichen Vergnügen.

Unsere Edelsteine

1 von 4
Zurück zum Blog